Samstag, 20. Mai 2017

Badem

In dieser sich fast schon hochsommerlich anfühlenden Woche hat hier ein 40 cm großes Puppenmädchen namens Badem mit apricotfarbener Haut, warmen braunen Augen und langen, glatten hell goldblonden Haaren das Licht der Puppenwelt erblickt.


"Badem" ist ein türkisches Wort und bedeutet "Mandel". Was für ein wunderschöner Name! Habe ich schon erzählt, dass ich ein absoluter Fan von Mandeln bin? Ja, vor allem von ganz fein gemahlenen Mandeln in Kombination mit etwas Rosenwasser und Honig, also in Form von Honig-Marzipan - am liebsten selbst gemacht... Hmmm... sooo lecker! Aber zurück zu diesem süßen Puppenmädchen, dessen junge Puppenmama sich diesen besonderen Namen ausgesucht hat. Auch bei der Auswahl ihrer Wunschpuppe hat sie - wie ich finde - eine ganz besonders schöne Zusammenstellung ausgesucht. Bei der Haarfarbe zeigte sich wieder einmal, dass jeder natürlich gefärbte Haarfarbton dem Puppenmädchen einen ganz eigenen Charakter verlieh. Und irgendwie wirkte sogar der Hautfarbton je nach Haarfarbe verschieden, obwohl ich das pflanzengefärbte Puppenmohair - natürlich aus meinem hier erhältlichen Shop Angebot - auf ein- und dasselbe Puppenmädchen gelegt habe:


Erkennt ihr die Haarfarben? Es sind in der oberen Reihe: das mit Walnussschalen gefärbte Braun (links) und das mit Henna gefärbte Kupfer (rechts). In der unteren Reihe haben wir das warme helle Goldblond (links, der Favorit der jungen Puppenmama) neben dem kühlen Schwedenblond (rechts), das auch den Hautfarbton etwas nordischer wirken lässt, ist das nicht erstaunlich?


Als Wunschkleidung für das Puppenmädchen durfte ich ein kurzärmeliges Tunikakleid mit Flügelärmelchen aus dem hellblauen Mini Punkte Stoff von Westfalenstoffe und dazu Bloomers aus einem weißen Baumwolle/Leinen Stoff nähen. Darunter trägt Badem natürlich ihre Unterwäsche. Und es gab endlich einmal wieder einen Sonnenhut für eines meiner Puppenkinder! Wie ich diesen häkle, das habe ich ja letzten Sommer hier in diesem Blogpost erzählt. Und zu diesem sommerlichen Bekleidungsset passen natürlich prima die gehäkelten Riemchensandalen. Damit Badem auch für die Nacht und für kühlere Tage gut ausgestattet ist, bekommt sie noch ein extra bestelltes Nachthemd sowie ein paar wärmende Accessoires. Welche Puppenkleidung jederzeit gerne für Wunschpuppen dazu bestellt werden kann, das sieht man hier auf meiner Webseite inklusive aktueller, nach Puppengröße gestaffelter Preisliste. 

Ich hoffe, dass wir in der nächsten Woche wieder so schöne warme Sonnentage bekommen. Die Vorhersage ist positiv. 

In diesem Sinne wünsche ich euch noch ein schönes und sonniges Wochenende!

Farbenfrohe Grüße und bis bald,

Jennifer

Kommentare:

  1. Hallo liebe Jennifer,
    was für ein hübsches Fräulein du da wieder gezaubert hast!!

    Erstaunlich wie der Farbton der Haare sogar bei einem Puppenkind den Typ verändert, bezw. unterstreicht!!

    Badem ist wunderschön. Mein Favorit wäre das mit Henna gefärbte Kupfer gewesen. Es macht natürlich einen ganz andern Typ, verblüffend !

    Aber die zukünftige Puppenmama hat da sehr gut entschieden, viel Freude mit Badem wünsche ich!

    Liebe Grüße von Sandy (In meinem Stübchen)!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Sandy, für deine sehr erfreulichen Worte! Ja, ich mag den mit Henna gefärbten Kupfer Farbton auch sehr. Ich habe ihn bisher immer in Kombination mit dem hellen Bio Puppentrikot (Farbton "rosig") verwendet. Aber zu dem mittleren Hautfarbton gefällt er mir auch sehr gut. Vielen Dank auch für deine guten Wünsche!
      Alles Gute auch für dich und herzliche Grüße von der "Elfen-Insel" ;)
      Jennifer

      Löschen

Hier ist Platz für Kommentare und Anregungen: