Samstag, 28. Mai 2016

Nena

...heißt das neueste Wunschpuppenmädchen, das hier bei mir in den letzten Tagen "geboren" und eingekleidet wurde. 



Sie wird ein Geburtstagsgeschenk sein - von einer Kundin an ihre Schwester, der die im letzten Herbst geborene Merle besonders gut gefällt. Nun sind ja alle meine handgemachten Puppenkinder schon von Natur aus Unikate. Das heißt trotz (fast) identischer Haut-, Haar- und Augenfarbe gleicht ein Püppchen niemals ganz genau dem Anderen. Jedes Köpfchen ist ein wenig anders, jeder Körper nimmt beim Füllen eine leicht andere Form an. Und jede Charge der von mir selbst pflanzengefärbten Puppenhaargarne fällt immer ein wenig anders aus - selbst wenn man dieselbe Menge von demselben natürlichen Farbstoff nimmt. 





Ich finde das ganz wundervoll, denn die Natur und alles Natürliche in unserer Welt ist ja auch immer Vielfalt und Veränderung! Deshalb möchte und werde ich auch keine Puppe 1:1 reproduzieren. Da man als Puppenkünstlerin seine ganz eigene "Handschrift" hat und beim Gestalten jeder einzelnen Puppe immer wieder etwas Neues dazu lernt, ist es klar, dass das auch gar nicht möglich ist. Vielfalt und Veränderung ergibt sich nämlich auch durch diese ständige Weiterentwicklung


Spätestens seit meiner Zeit als gute Fee für Aschenputtel bin ich ein Fan von schicker Puppenunterwäsche und feinen Strümpfen. Das passt natürlich nicht bei jeder Puppe. Aber wenn ein romantisches und/oder nostalgisches Bekleidungsset gewünscht ist, dann dürfen Schleifchen und Rüschen oder Spitzen schon sein - wie hier bei dem neu entworfenen Unterkleid. Wie man auf dem Foto oben sieht, hat Nena einen dicken Knoten in den Lieblingsstoff für ihr Kleid gemacht - als Erinnerungsstütze für mich?


Bei der Auswahl der "richtigen" Schuhe wünsche ich mir für meine Wunschpuppen manchmal echt ein großes Sortiment zum An- und Ausprobieren. Denn wie im richtigen Leben findet sich der zu einem bestimmten Kleid passende Schuh doch viel leichter, wenn man mehrere Farben und Modelle zur Auswahl hat, oder? Kommt euch das nicht auch bekannt vor? Bei Nena warte ich jetzt noch die Entscheidung über die gewünschte Farbe der Schuhe ab. Es eilt ja nicht. Blau wie beim Haarband oder das dunklere Altrosa wie bei den Streifen des Kleides - was wäre euer Favorit? Ich gebe zu, es fällt mir auch schwer, mich da für eine Farbe zu entscheiden. Vermutlich würde ich ein Paar Schuhe in beiden Farben nehmen... :) Anfang nächster Woche wird Nena verreisen und ihre Puppenmama zu ihrem Geburtstag überraschen. Wie gerne wäre ich hier (und sonst natürlich auch) beim Auspacken dabei... Na, vielleicht bekomme ich eine Rückmeldung mit Foto - darüber freue ich mich selbstverständlich immer riesig! 

Aktualisierung: Die Wahl fiel auf den Rotton :)



So, ihr Lieben. Der Monat Mai neigt sich schon wieder dem Ende zu. Für den Juni habe ich wieder neue Puppenkinder und natürlich wieder eine Handvoll Minis geplant... Mehr werde ich in der kommenden Woche verraten. :)

Alles Liebe, ein wunderschönes sonniges Wochenende noch und bis bald,

Jennifer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier ist Platz für Kommentare und Anregungen: