Donnerstag, 28. Juli 2016

Alles für den Puppensommer (Nr. 5: Puppeneis)

Heute kommen wir zum Abschluss meiner kleinen DIY-Reihe "Alles für den Puppensommer". Die angekündigte kleine Überraschung ist: Ein Puppeneis! 



Ja klar, auch Puppen lieben Eis in der Knusperwaffel. Wer schon mal (wie ich) versucht hat, Schokoladeneisflecken von einem Stoffpuppenkind zu entfernen, der kann bestimmt verstehen, warum so ein Puppeneis wirklich eine tolle Sache ist! Den Puppenkindern schmeckt´s, und die kleinen Puppenmamas und -papas haben ihre Freude - vielleicht sogar auch schon bei der Eisherstellung... Die ist nämlich kinderleicht! Da wundert es mich irgendwie, dass ich noch nirgends Puppeneis gesehen habe. Aber das wird sich jetzt vielleicht hoffentlich ändern... :)

Was wir zur Puppeneis Herstellung brauchen:

- 1 Stück Papier und einen Zirkel
- ein bisschen braunen Wollfilz und farblich passendes Nähgarn
- ein bisschen Märchenwolle

Und so wird das Puppeneis gemacht:

1. Zuerst stellen wir uns das Schnittteil für die Eiswaffel her. Dazu brauchen wir ein Blatt Papier und einen Zirkel. Wir zeichnen einen rechtwinkligen Kreisausschnitt mit einem Radius von 8 cm (bei einer Puppengröße von 40 cm). Natürlich kann man die Eistüte für kleinere Puppen auch gerne kleiner machen oder bei größeren Puppen größer gestalten - einfach den Radius dann ganz nach Belieben verkleinern oder vergrößern!


2. Mit Hilfe dieser Schablone schneiden wir die "Eistüte" aus dem braunen Wollfilz zu. An den beiden geraden Kanten bitte jeweils 0,5 cm Nahtzugabe berücksichtigen.


3. Wer möchte, der kann mit der Nähmaschine und einem einfachen Vorwärtsstich noch ein Waffelmuster auf den Wollfilz sticken.


4. Dann legen wir die "Eistüte" an den geraden Kanten aufeinander und nähen sie zusammen. Voilà - unsere "Eistüte" ist fertig "gebacken"!


5. Nun füllen wir die "Eiswaffel" noch ein wenig mit Stopfwolle.



6. Anschließen filzen wir die Eiskugel (oder mehrere) aus Märchenwolle mit der Nadel. Es muss gar nicht so fest gefilzt werden, denn eigentlich ist es ganz schön, wenn die Eiskugel "fluffig" ist. Mein kleiner Sohn hat seine Lieblingseissorte gemacht: Erdbeer :) Diese nähen wir dann mit Nadel und Faden an der Eistüte fest, damit sie nicht herunterfallen kann.


Und wie man sieht, schmeckt es Lenchen richtig gut... So, dann werden wir hier mal noch ein bisschen mehr Puppeneis machen, denn wir haben ja noch mehr Puppen hier Zuhause zum Verwöhnen...



Ich wünsche viel Freude beim gemeinsamen "Eismachen"! Und wenn es gefallen hat, dann freue ich mich wie immer sehr über Rückmeldungen, Fotos oder auch Anregungen... 

Wie bereits angekündigt mache ich mit meinen Lieben eine Sommerpause im August (Letzter Versandtag ist der 01.08.2016). Der Materialversand startet wieder am 01.09.2016. Wer mal sehen will, was wir in der Sommerpause so machen (ich kann versprechen, dass es hier ganz schön kreativ zugehen wird), ist herzlich eingeladen, mir bei facebook oder Instagram zu folgen. Ich werde dort im August zwar nicht wie sonst täglich posten, aber einmal pro Woche werde ich mich mit einer Fotoserie melden.

Farbenfrohe Grüße, eine wunderschöne Sommerzeit und bis bald!

Jennifer